Die interaktive Ausstellung »(IN)BETWEEN« ging beim Reeperbahn Festival 2022 in die dritte Runde. Als Schnittstelle zwischen Musik und Grafikdesign vereint die Ausstellung den heterogenen Charakter des Festivals in mehreren Überseecontainern, die mit einer eigens für das Festival zusammen mit den Lichtgestalten Stuttgart entwickelten 24-teilige Bildschirm-Installation gefüllt sind.

In diesem Jahr lag der Fokus der Ausstellung auf digitalen Musikcovern.

Mit einem »Open Call« haben wir Designer*innen und Künstler*innen aus der ganzen Welt aufgerufen, ihre digitalen Cover einzureichen. Eingereicht werden konnten digitale Musikcover aller Genres, die zwischen dem 01.01.2020 – 31.08.2022 gestaltet und veröffentlicht wurden.

Neben dem Titel der Ausstellung beschreibt »(IN) BETWEEN« den fließenden Übergang zwischen allen kreativen Bereichen, die sich im kulturellen und sozialen Umfeld angesiedelt haben. Neben den digitalen Exponaten und der Bildschirminstallation gab es ein Podiumsgespräch des »Heart Directors Club« mit Golnar Kat Rahmani und Simon Wahlers über politisches/kritisches Design.

The interactive exhibition »(IN)BETWEEN« enters its third round at the Reeperbahn Festival 2022. As an interface between music and graphic design, the exhibition unites the heterogeneous character of the festival in several overseas containers filled with a 24-screen installation developed especially for the festival together with Lichtgestalten Stuttgart.

This year, the focus of the exhibition was on digital music covers.

With an »Open Call«, we have called on designers and artists from all over the world to submit their digital covers. Digital music covers of all genres designed and released between 01.01.2020 – 31.08.2022 could be submitted.

In addition to the title of the exhibition, »(IN) BETWEEN« describes the fluid transition between all creative fields that have settled in the cultural and social environment. In addition to the digital exhibits and the screen installation, there was a panel discussion by the »Heart Directors Club« with Golnar Kat Rahmani and Simon Wahlers on political / critical design.

Bareis + Nicolaus ist ein multimedial arbeitendes Designstudio für visuelle Kommunikation in Stuttgart und Hamburg. Gegründet wurde das Studio von Dipl. Des. Felix Bareis & Dipl. Des. Christian Nicolaus. Als Absolventen der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart realisieren wir bereits seit 2011 grafische und experimentelle Projekte zusammen.

Seit 2018 arbeiten wir zusammen mit unseren Kund*innen an unterschiedlichsten Designprojekten in den Bereichen Kunst, Kultur und Wirtschaft. Gemeinsam entwickeln wir eine klare, moderne visuelle Sprache mit dem Fokus auf Materialität und Typografie.

Unser Designprozess zeichnet sich durch eine starke strategisch-konzeptionelle Basis und einer engen Zusammenarbeit mit unserem (+) Netzwerk von Kreativschaffenden und qualifizierten Produktionspartnern aus.

Bareis + Nicolaus is a multimedia design studio for visual communication based in Stuttgart and Hamburg – founded by Dipl. Des. Felix Bareis & Dipl. Des. Christian Nicolaus. As graduates of the State Academy of Fine Arts and Design in Stuttgart, we have been working together on graphic and experimental projects since 2011.

Since 2018 we have been working with our customers on various design projects in the fields of art, culture and economy. Together we develop a clear, modern visual language with a focus on materiality and typography.

Our design process is characterized by a strong strategic-conceptual basis and a close cooperation with our (+) network of creative professionals and qualified production partners.

Bareis+Nicolaus
Studio für Visuelle Kommunikation
info@bareis-nicolaus.com

Hamburg
christian@bareis-nicolaus.com
+49 152 27 35 66 24

Stuttgart
felix@bareis-nicolaus.com
+49 157 53 99 08 63